Kurzportrait - Körperorientierte Traumatherapie Traumasensitives Yoga

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzportrait

Dipl.oec. troph. Dagmar Härle, Master in Psychotraumatologie (Univ. Zürich)

  • Geboren 1961 in Friedrichshafen am Bodensee

  • Kaufmännische Ausbildung

  • Studium der Ernährungswissenschaft an der Universität in Giessen - Schwerpunkt Ernährungsberatung

  • Firmengründung: Praxis für Ernährungsberatung, Schulungen, Kurse, Vorträge, Team mit 6 MitarbeiterInnen

  • Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie und Gruppendynamik

  • Ausbildung zur Lehrtrainerin und zum Lehrcoach (DVNLP)

  • Selbständige Trainerin und Coach für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, Institut für NLP-Ausbildungen

  • Weiterbildungen in systemischer Organisationsberatung und Change-Management

  • Tätigkeit als Change-Management-Beraterin und Coach bei der Unternehmensberatung ILOI, München

  • Change-Management-Beraterin und Coach bei BMW, München

  • Umzug nach Basel

  • Weiterbildung in Betrieblicher Gesundheitsförderung (SUVA)

  • Praxis für Coaching und Gesprächstherapie, Firmenschulungen im Bereich betrieblicher Gesundheitsförderung

  • Ausbildungen zum cert. Practitioner Somatic Experiencing (SE) und Weiterbildung in EMDR

  • Praxis für Traumatherapie und Coaching

  • Yogalehrerin RYT 200 und Kundalini Yoga

  • Studium: Master of Psychotraumatology an der Universität Zürich

  • Cert. Facilitator TCTSY (Traumasensitive Yoga - Traumacenter Boston)

  • Fachsupervisorin Traumatherapie (GPTG)


Fachbücher:
  • Körperorientierte Traumatherapie - Sanfte Heilung mit traumasensitivem Yoga - Junfermann Verlag
  • Praxisbuch traumasensitives Yoga - Über die heilende Wirkung von Yoga bei komplexen Traumata - Junfermann Verlag

  • Trauma und Coaching - Traumasignae erkennen und professionell handeln - Junfermann Verlag Herbst 2017

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü